Link(e) Aktion gegen die Zensur des INSM-Watchblogs

Wie bei Perspektive 2010 bereits berichtet wurde, ist das INSM-Watchblog von WordPress zensiert worden, aller Wahrscheinlichkeit nach durch Denunziation von Seiten der Inititiave Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), die inzwischen unter initiative neue soziale marktwirtschaft.wordpress.com (ohne Leerzeichen) Kopien von Artikeln aus dem INSM-Tagebuch veröffentlicht, um die Suchmaschinen zuzumüllen.

Bevor sich die Zensoren und Medien-Manipulatoren nun die Hände reiben können, rufe ich alle Blog-Kolleginnen und -Kollegen zu einer verteilten Link(en) Aktion gegen die INSM und die Zensur des INSM-Watchblogs auf:

1. Alle Artikel über die INSM hier und auf perspektive2010.de sind ab sofort frei unter der Piratenlizenz verfügbar. Somit darf  jeder Blogger die entsprechenden Artikel der Kategorien INSM / Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft frei zitieren und kopieren, solange die Artikel unverändert bleiben. Quellenangabe erwünscht, gerne auch mit Backlink.

2. Sichert Euch die Seiten und Texte des INSM-Watchblogs aus dem Google Cache. Die Autoren haben mir gegenüber zugestimmt, dass auch diese Texte ab sofort unter der Piratenlizenz frei zitiert und kopiert werden dürfen, sofern sie nicht verändert werden. Quellenangabe erwünscht, gleichzeitig soll auf den Artikel über die Zensur des INSM-Watchblogs hingewiesen werden, sozusagen als Beleg dafür, wie die INSM die Medien manipuliert und kritische Berichte zensieren will. Hier die Links zum Google Cache:

Mission Statement des INSM-Watchblogs

Wer ist die Inititiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)?

Die Märchen der INSM

Weitere Projekte des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln

Die letzte Version der ersten Seite des INSM-Watchblogs

Die Artikel optimalerweise mit Tags wie INSM, Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Lobbyismus, Medien, Medien-Manipulation, neoliberal, Think Tanks etc. versehen.

3.  Übernehmt Links auf Berichte über die INSM aus der Blogroll des INSM-Watchblogs in Eure Blogrolls, ggf. in einer eigenen Kategorie.

Laßt Euch weder den Mund noch das kritische Wort über die INSM verbieten! Zusammen sind wir stärker als dieser verlogene Club der Millionäre und korrupten Politiker!

Advertisements

One Response to Link(e) Aktion gegen die Zensur des INSM-Watchblogs

  1. […] das INSM-Watchblog, kaum das es einen Monat online war und mal von Don Alphonso verlinkt wurde, von WordPress gesperrt; netterweise ist es nun aber unter der neuen Adresse insmwatchblog.wordpress.com schon wieder […]

%d Bloggern gefällt das: