Zitat des Tages

12.10.2008

Ums Geld geht es bei der Sozialkrise in Deutschland gar nicht. Geld ist genug da. Die Reichen gönnen den Armen einfach nicht mehr Geld, denn dann müssten sie sich in Zukunft den Arsch vielleicht alleine abwischen. Und das können die Reichen und ihre Lakaien in der Regierung sich wirklich nicht zumuten. Die dahinter stehenden Gedanken lassen sich auf einen simplen Nenner bringen: Das Pack muss Hunger haben, denn wenn das Pack keinen Hunger hat, dann arbeitet es auch nicht anständig.

Das kann aber auch nach hinten losgehen. Wenn der Hunger zu groß wird, dann kommt eine Zeit, wo die Reichen mehr Angst vor der Sozialkrise als vor der Finanzkrise haben werden.

Mein Parteibuch

Advertisements

Spruch des Tages

24.04.2008

Je länger ich mir das antisoziale und faschistoide Treiben der deutschen Möchtegern-Eliten aus Politik und Wirtschaft anschaue, desto mehr gelange ich zu der Überzeugung, dass ein paar wenige Kugeln zum richtigen Zeitpunkt in den richtigen Köpfen die einzige Möglichkeit wären, den großen Kugelhagel in naher Zukunft abzuwenden.